IN GUTEN HÄNDEN ..

BETRIEBLICHE GESUNDHEIT: Eingliederungsmanagement

Eingliederungsmanagement entsprechend § 84
Abs. 2 SGB IX:

Unser Konzept sieht vor, dass das ARC Braunschweig in enger Kooperation mit Betriebsrat und Arbeitsmedizin die Durchführung des Eingliederungsmanagements mitgestaltet.

Wir beraten:

  • - wie die Arbeitsunfähigkeit überwunden werden kann
  • - mit welchen Leistungen erneuter Arbeitsunfähigkeit vorgebeugt werden kann
  • - wie der Arbeitsplatz erhalten werden kann

Im Einzelnen sieht das Konzept folgende Schritte vor:

  • - Gesprächsführung mit Arbeitnehmer, Betriebsrat und Betriebsarzt
  • - Prüfung, ob Rehabedürftigkeit vorliegt
  • - Evaluation funktioneller Leistungsfähigkeit, Arbeitsplatzanalysen
  • - Arbeitsplatzumgestaltung
  • - Durchführung von Maßnahmen der Ambulanten Rehabilitation / AHB / AGM
  • - Belastungserprobung und Wiedereingliederungsphase
  • - Durchführung von Maßnahmen der Rehabilitationsnachsorge (IRENA, Medizinisches Gerätetraining, Rehabilitationssport und Funktionstraining)

Den überwiegenden Teil der Kosten für Maßnahmen der Rehabilitation und der Rehabilitationsnachsorge tragen die Rentenversicherungsträger und die Krankenkassen.